ta-dip
header

CLASSIQUE METROPOLITAIN in Paris

Classique Metropolitain

 

In der Pariser Metro gibt es ein wundervolles kleines Kammerorchester, das Classique Metropolitain!

 

m1 


Man trifft sowohl in den fahrenden Zügen als auch in den zugigen unterirdischen Verbindungswegen auf allerlei Musikanten, die für die Fahrgäste auf traditionellen und exotischen Musikinstrumenten aufspielen. Viele tun dies unverstärkt, manche meinen allerdings, sie könnten sich mit einer kleinen Verstärkeranlage eher Gehör verschaffen. Ich mag diese elektrisch verstärkte Musik an diesem Ort nicht so sonderlich.

 

m2 

 

Gänzlich unverstärkt kommen die Musiker des "Classique Metropolitain" Kammerorchesters aus und spielen sich mitunter auf geradezu magische Weise in die Herzen der vorbeieilenden Fahrgäste. Die Fahrgäste verzögern den Schritt, halten inne, lächeln, lassen sich von der klassischen europäischen Musik verzaubern und werfen dann auch - hoffentlich! - ihren Obolus in den bereitgestellten Instrumenten-Kasten um dann zu ihrem U-Bahnzug weiterzueilen.

 

               Cello


               Kontrabass


               Viola

 

Das Orchester gibt es seit einigen Jahren. Meist sind es Musikstudenten aus vielen unterschiedlichen Ländern, die sich hier ein wichtiges Zubrot zum teuren Lebensunterhalt der französischen Metropole verdienen. Sie spielen mehrere Stunden lang ununterbrochen an vorher von der Metroverwaltung genehmigten verschiedenen Bahnhöfen. Man versammelt sich zum vereinbarten Zeitpunkt, packt sein Instrument aus, stimmt es, verständigt sich mit einigen Tönen der ersten Geige und dann geht es auch schon mit Schwung los. Noten werden auch mitgebracht. Man packt sie auf wackelige Notenständer, auf die Knie oder legt sie schlicht auf den Boden und blättert mit bemerkenswertem Geschick mit den Füßen um.

 

m6

 

m7

 

m8

 

m9 

 

Von diesem Classique Metropolitain Orchester gibt es auch drei gut aufgenommene CDs. Diese werden im geöffneten Instrumentenkasten präsentiert, aber auch zwischendurch von einem Spieler oder einer Spielerin mit gewinnendem Lächeln hochgehalten. Man geht aber auch ganz gezielt auf Fahrgäste zu, die länger stehen bleiben und bietet die CDs aktiv zum Kauf an. Manchmal klappt das, oft aber auch nicht. Wenn die Fahrgäste keine CD erwerben wollen werden sie aber auch gefragt, ob sie nicht dem Orchester ein wenig Geld spenden wollen.

 

              CD1

              text1

              text2

              CD_Tietel


 

               CD

               Programm


 

              dritte CD

              Programm


 

                          Ausgang

 

Ich war 2008 und 2009 zu Jahrestagungen der französischen Sonnenuhrgesellschaft CCS/ SAF jeweils zu einem Vortrag im Oktober in Paris und bin lange bei diesem Orchester im Bahnhof Châtelet bei der Linie 4 stehen geblieben, habe mir das Konzert angehört und mich verzaubern lassen. Möge es noch lange an diesen unwirtlichen Orten die Herzen der Fahrgäste erobern und mit ihren Melodien den oftmals grauen Arbeitsalltag der vorbeieilenden Menschen verzaubern!

 

m10

 

m11

 

m12 

                                                                          

             Arbeit

 

             m13

 

Doch nun sollten Sie sich eine kleine Hörprobe gönnen, aufgenommen am Donnerstag, den 15. Oktober 2009 im Bahnhof Châtelet bei der Linie 4:


                                   http://www.youtube.com/watch?v=1ltEOis7ScM

 

Classique Metropolitain auf YouTube

 

Wenn Sie eine der drei CDs erwerben wollen, müssen Sie nur nach Paris fahren und in der Metrostation Châtelet bei der Linie 4 die CDs kaufen! Zur Zeit (Ende 2014) spielt das Orchester dort 5 bis 6mal die Woche am späten Nachmittag!



                           adresse

 



. . .

 

 

Nach oben