ta-dip
header

Mein allererstes Buch <GOTIK> aus dem Jahr 1965


Als ich meine Bücher für ta-dip zusammenstellte, begann ich mit meinem schönen großen und so fein gebundenen Buch LONDON.

Als ich mein letztes Buch in diese Liste eintrug - Drei Geschichten zu den drei Uhren der St. Martinskirche zu Otterstedt- war dies mein fünfundzwanzigstes Buch.


Doch dann fiel mein Blick auf ein kleines, feines Büchlein mit dem schlichten Titel < GOTIK > und ich sah, daß dieses zauberhafte handgeschriebene Büchlein aus dem Jahr 1965 tatsächlich mein allererstes Buch war. Ich hatte es mit 22 Jahren geschrieben und gebunden. Es blitzte also damals schon meine Lust am Büchermachen auf. Später wurde es dann wunderbare Realität, als ich in der Akademie für Kunst, Grafik und Werbung zu Berlin kurzfristig für einen ausgeschiedenen Studenten in ein wunderbares Buchprojekt von Prof. Konrad Schüler einsteigen konnte und mit blinde Tage mein erstes Buch an der Akademie schaffen durfte.


blinde Tage

Und gleich darauf auch noch mein Träume Buch mit dieser wunderbaren Verknüpfung zu Günter Eich.

 

Ich ahnte damals natürlich auch nicht, daß später acht meiner Bücher im Literaturarchiv der Akademie der Künste zu Berlin landen würden!






 

Doch nun zurück zu meinem allerersten Buch < GOTIK >!











Ich habe also mit diesem allerersten Buch mitgerechnet bis jetzt 26 Bücher geschaffen!

 

 

 

Nach oben