ta-dip
header

Die Sonnenuhr der Wasserburg Dessau-Roßlau

 

Wer sich über die wechselvolle Geschichte dieser Wasserburg mit Funden aus dem 9. bis 13. Jahrhundert informieren will  > 1358 erstmalige schriftliche Erwähnung der Burg Roßlau als „Rozelowe dat hus, der wird in diesem Link gut bedient:


http://www.burgrosslau.de/geschichte.html






Ich wundere mich schon, warum man die Sonnenuhr derart hoch unter der Dachrinne angebracht hat. War es, um die Fehler bei der Berechnung und dem Erhebungswinkel des Schattenstabs ein wenig kaschieren zu können? Denn mit Verlaub: Wer eine Sonnenuhr außen an einem Gebäude anbringt, der will doch eigentlich den vorbeikommenden Leuten die rechte Zeit anzeigen.




 
Der Eintrag über diese Sonnenuhr ist aus dem Katalog "Sonnenuhren Deutschland und Schweiz" der Deutschen Gesellschaft für Chronometrie von 1994





Vielleicht gelingt es mir ja einmal, eine Quelle aufzutreiben, in der etwas über die Anfertigung der Sonnenuhr aufgeschrieben st
eht. Eine Restaurierung wird vermutlich nicht anstehen. Trotzdem: Diese Idee einer Sonnenuhr ist sehr hübsch anzuschauen und sie ist ein gelungener Blickfang!



Foto © P.U. Winkelmann











Mit freundlicher Gen
ehmigung des Bildarchivs der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Ich hatte mich bei meinem Besuch im Jahr 2011 geirrt: Die ganze Burg wurde kurze Zeit später sehr sorgfältig und aufwändig restauriert!

Aber:

Welch ein Jammer:
Die Sonnenuhr wurde dabei "vergessen"

- vermutlich, weil niemand zur Hand war, der sie neu berechnet hätte! Dabei ist das doch heutzutage mit Hilfe eines Computers überhaupt kein so großes Unterfangen!









Dieser Sonnenuhren-Platzhalter sollte nicht so bleiben!

Da sollte wieder eine schöne Sonnenuhr angebracht werden!

Wie wäre es, wenn man mit einigen Musikveranstaltungen Geld für den Bau einer neuen Sonnenuhr sammeln würde und dann zwischen den beiden Fenstern ein kleines Gerüst montieren würde und so die Sonnenuhr zu neuem Leben erwecken würde? Wer hätte Lust, sich dafür zu engagieren? > info@ta-dip.de < Einfach mir mal ein Mail schicken!


 



Die vormalige Sonnenuhr ist auf dem nachfolgenden Foto schön zu erkennen!

Doch erst mal dieses Foto:



Quelle: Stadtarchiv Dessau-Roßlau; abgebildet in LEO, DAS ANHALT MAGAZIN. 02-2015, Seite 38

Auf diesem Foto hat es den Anschein, als ob es an anderer Stelle, aber auch hoch oben unterm Dach eine Vorläufer-Sonnenuhr gegeben habe.




Foto: Burg Roßlau. Autor: M_H.DE. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Ro%C3%9Flau




Quelle: Wikipedia







Logo: © FÖRDERVEREIN BURG ROSSLAU

 

http://burgrosslau.de/

http://burgrosslau.de/bilder/


 

Nach oben